Was haben alle Christen gemeinsam? Die Bibel!

Da wir uns durch Corona gezwungenermaßen mehr zu Hause aufhalten, steigt in Deutschland der Konsum von Streamingdiensten etc. Wir Menschen neigen gern dazu, uns ablenken zu lassen, und das abendliche “Berieseltwerden” ist durchaus bequem.

Wenn wir dann später auf diese Zeit zurückblicken, werden wir wohl kaum sagen: “Die haben wir aber toll genutzt.”

Wenn wir hingegen Zeit mit der Bibel oder mit Gott im Gebet verbracht haben, dann sind diese Zeiten oft die Momente in unserem Leben, die uns “vorangebracht” haben.

Wie kommt es also, dass wir uns (und hier meine ich eigentlich vorwiegend mich) dennoch viel öfter für die Ablenkung entscheiden, als für das, was uns im persönlichen Leben weiterbringt?

Wer will die verbleibenden Werktage im November mit mir nutzen, um etwas mehr Zeit mit Gottes Wort, der Bibel, zu verbringen? Es ist sicherlich nicht zum Schaden, aber wahrscheinlich zum Nutzen.

Steige einfach über nachfolgenden Link bzw. QR-Code in die kleine WhatsApp-Gruppe ein:

https://chat.whatsapp.com/HYKipmXI1OM2kcSHHadLn1

Dort schreibe ich, was ich gerade lese. Lies dies einfach in Deiner Bibel mit und wenn Dir dabei etwas “groß” geworden ist etc. einfach in der Gruppe mitteilen.

Und auf Instagram unter dem #liesmitinderbibel können wir gemeinsam gern auch öffentlich unsere Gedanken austauschen, falls WhatsApp nicht das Medium der Wahl ist. Dort werde ich ab morgen zumindest den Vers des Tages aus meiner Bibellese in dem Account christenindeutschland veröffentlichen.

Mal sehen, was sich so ergibt 🙂